10
Spenden bisher
3.950 €
fehlen noch
Jetzt spendenSie haben einen Gutschein?

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Gemeinsam zu essen, ist ein guter Türöffner: Wenn wir einander kennenlernen wollen, ist eine Einladung zum Essen - auch für Geflüchtete - eine gute Möglichkeit, ein Stück ihrer Heimat und Kultur in Deutschland zu leben und uns ihrerseits Gastfreundschaft entgegenzubringen. Und bei den Festen, die wir gemeinsam gefeiert haben, waren die bunten und extrem leckeren Buffets, für die viele der Geflüchteten oft mehr als zwei oder drei Gerichte beisteuerten, immer ein absolutes Highlight: Augenweide und Gaumenfreude! Gemeinsames Essen verbindet zum Einen, zeigt aber auch anschaulich das Anderssein, die Besonderheiten der anderen "Ess-"Kulturen auf: hier können wir mit allen Sinnen erfassen. Denn kochen und essen müssen wir alle - und doch tun wir es auf sehr unterschiedliche Art. Das fanden wir von der Flüchtlingsinitiative Eckental FLEck e.V. spannend und haben deshalb beschlossen, uns zeigen zu lassen, was und wie unsere neuen MitbürgerInnen aus Syrien, Äthiopien, Tschtenien, dem Irak, usw. kochen. Dafür gehen wir gemeinsam einkaufen und kochen dann zusammen in einer Schulküche. Hier schauen den KöchInnen genau auf die Finger und lassen uns die einzelnen Arbeitsgänge erklären. Danach - und währenddessen - wird alles professionell von einem Fotografen und einer Food-Designerin dokumentiert. Und natürlich danach auch probiert. Am Ende wollen wir ein Kochbuch herausgeben, das zeigt, wie lecker Integration sein kann! Der Erlös soll der ehrenamtlichen Arbeit der Flüchtlingsinitiative zugute kommen.

Projektort: Eschenauer Hauptstr. 57, Eckental, Deutschland

Ansprechpartner:

Sabine Mirsch

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden