4
Spenden bisher
1.020 €
fehlen noch
Jetzt spendenSie haben einen Gutschein?

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

TrommelPower - Musik für ein besseres Miteinander - ist ein am Institut für Musiktherapie des Freien Musikzentrums München entwickeltes Konzept zur Förderung der sozialen Integration und zur Prävention von Gewalt von Kindern und Jugendlichen. Die Bürgerstiftung Erlangen unterstützt das zurzeit an vier Erlanger Schulen laufende Projekt seit mehreren Jahren.

Grundgedanke des Konzepts ist, musikalische Improvisation zu nutzen, um eine gewaltpräventive und sozialintegrative Wirkung zu erzielen. Dazu vermitteln ausgebildete Musiktherapeuten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, sich – mit vorwiegend rhythmischem Instrumentarium – musikalisch zu artikulieren. So können sie dabei gleichzeitig emotionale Befindlichkeit und aggressive Spannung ausdrücken und im Zusammenspiel kontrollieren, so dass ein Zusammenklang, eine regulierte Grundspannung und ein positives Selbst- und Gruppenerleben entstehen.

Die Methode vermittelt auf kreative Weise positive Erlebnisqualitäten auf unterschiedlichen bewussten und unbewussten Ebenen. Themen zu Affekt- und Aggressionsregulation, Konflikt- und Streitsituationen, Vermeidung und Abwehr von Bedrohungen werden in der Klasse musikalisch inszeniert und geübt. Mit Hilfe der aggressiven Ausdrucksqualitäten von Musik kann zwischen destruktiven und konstruktiven Aggressionsformen unterschieden und können Wege zum konstruktiven Umgang damit gefunden werden. Das Konzept verbessert in allen Klassen die Konfliktlösungsfähigkeiten. Auch in Klassen mit unterschiedlichen Sprachen und Kulturen kann das gemeinsame Erleben in den rhythmischen Improvisationen Grenzen überwinden. 

Die kreative Auseinandersetzung mit diesen Themen fördert den gegenseitigen Respekt, die Akzeptanz von individuellen Unterschieden und die soziale Integration.

Der Schwerpunkt unserer Unterstützung lag bisher auf den Klassen der 5. und 6. Jahrgangstufe von Mittelschulen, jedoch ist Gewalt unter Schülern ebenso ein Problem an den Gymnasien. Daher unterstützen wir in diesem Schuljahr erstmals auch eine 6. Gymnasialklasse. Zudem möchte  in diesem Schuljahr ein Sonderpädagogisches Zentrum seine Aktivitäten zur Gewaltprävention intensivieren.

Die Spendengelder werden für die Honorierung ausgebildeter Musiktherapeuten eingesetzt. Wir geben damit zwei Schulklassen die Möglichkeit, jeweils etwa ein Vierteljahr für eine Schulstunde pro Woche von einem Musiktherapeuten betreut zu werden.

Bitte ermöglichen Sie uns auch weiterhin, Kinder und Jugendliche zu befähigen, friedlich und kontrolliert mit Konflikten umzugehen. Sie leisten damit einen Beitrag zum friedlichen Miteinander der Menschen in unserer Gesellschaft.

https://www.buergerstiftung-erlangen.de/191-trommelpower
Projektort: Schuhstraße 32, 91052 Erlangen, Deutschland

Ansprechpartner:

Oliver von Flotow

Hat Sie dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden